Midissage Andreas Bausch

Wir freuen uns sehr, Gemälde aus der neuen Werkgruppe „SET“ von Andreas Bausch in der „AACHENER EINS EINS 4“ ausstellen zu können.

Andreas Bausch | Erdbeerfeld, 58 x 40 cm, Öl und Spray auf Leinwand

 

Seit 2020 arbeitet Andreas Bauch an seiner Werkgruppe „SET“ und beschreibt seine Arbeiten mit den Worten:

Der Titel der Bildserie SET kommt von sunset. Da ich meine Malerei experimentell ausführe, sind Sonnen für meine Absichten nicht naturgemäß (d.h. zwangsläufig) rund, sondern eckig wie das Format des Bildträgers, Papier oder Leinwand, auf dem ich sie male.

Das erscheint mir naheliegend im Geist des Einfachen. Ich folge also dem Bild im Prozess einer poetischen Abstraktion. In logischer Konsequenz stellen sich im Bild Horizonte ein, die gern gesehen sind, denn sie gliedern die Komposition in zwei Hälften.

Da mich das Erfundene mehr interessiert als der gewonnene Natureindruck, spreche ich bei SET von Modellen. Die Modelllandschaft entwickelt sich selbstständig und unabhängig von Gewohnheiten, und so ordne ich mich als Künstler ihrem autonomen Werdegang grundsätzlich ebenso unter. Ich untersuche schließlich Phänomene der Künstlichkeit, in welchen der Mensch ein Bild schafft und umgekehrt.

Falls ich mich hier kompliziert ausgedrückt haben sollte, macht das gar nichts aus, denn allein die Bilderstrecke spricht EINE KLARE SPRACHE.

Über Andreas Bausch

Der 1966 in Wiesbaden geborene Künstler studierte 1987 bis 1993 an der Hochschule für bildende Kunst in Köln bei Prof. Karl Marx (Meisterdiplom Malerei) und Robert van Ackeren (Film). Er erhielt zahlreiche Stipendien und Preise, wie den Daniel-Henry Kahnweiler Förderpreis (1994); das Stipendium der Hessischen Kulturstiftung an der Cité Internationale des Arts Paris (2001/2002); „Ex Tempore“ – Internationaler Preis für Malerei, Piran (2003); das Heinrich Böll Stipendium, Achill Island (2007); seit 2010 die Atelierförderung durch das Kulturamt der Stadt Köln und 2018 als 9. Preisträger den Rheinischen Kunstpreis des Rhein-Sieg-Kreises.

Andreas Bausch - Solo Exhibition

3. Mai - 13. September 2024

Vernissage: Donnerstag, 2. Mai 2024, 18.00 - 20.00 Uhr
Midissage: Donnerstag, 27. Juni 2024, 18.00 - 20.00 Uhr

Eine Ausstellung in der AACHENER EINS EINS 4
c/o DIE PR-BERATER, Aachener Str. 114

 

Tipp: >>Newsletter abonnieren

 

Zurück